Wiederholung der Abschlussprüfung

Mit dem Schuljahr 2018/19 treten die neuen Lehrpläne für die 12. Jahrgangsstufe in Kraft. Für alle Schülerinnen und Schüler, die die 12. Klasse wiederholen wollen, kann dies dazu führen, dass bestimmte Lerninhalte in der Abschlussprüfung abgefragt werden, mit denen sie bisher noch nicht vertraut sind.

Deshalb bietet das Kultusministerium (einmalig) in diesem Schuljahr allen Schülerinnen und Schülern, die die 12. Klasse zum ersten Mal nicht bestanden haben, folgende Alternativen an:

  • Wiederholung der Abschlussprüfung zum Nachtermin im September

Die Teilnahme an diesem Termin zählt als zweiter Versuch. Ein späteres Wiederholen der Jahrgangsstufe bzw. der Prüfung ist damit ausgeschlossen

  • Wiederholung der Jahrgangsstufe im Schuljahr 2018/19

Dafür werden in den drei Wochen vom 02.-06.07., 09. – 13.07. und 16. – 20.07.  Brückenkurse in den Prüfungsfächern angeboten zur Erarbeitung von Inhalten, die seit dem Schuljahr 2017/18 in die 11. Jgst. verlagert sind.
Die Stundenpläne für den Brückenkurs finden Sie unter folgendem Link. Der Unterricht findet im ersten Obergeschoss in Raum 105 statt.

  • Wiederholung der Abschlussprüfung als anderer Bewerber im Jahr 2019

Hierzu ist kein Schulbesuch vorgesehen. Details zu dieser Variante entnehmen Sie bitte der Webseite: www.bfbn.de

Die Anmeldung zu den oben genannten Varianten erfolgt für die Schülerinnen und Schüler der Städt. FOS Nord über ein Formblatt bis spätestens Montag, 02.07.2018.

 

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Rainer-Werner-Fassbinder-Fachoberschule, die an Brückenkursen teilnehmen wollen, melden sich online über folgenden Link an:

Anmeldung